AOK

Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ – die Gewinner stehen fest

Radprofi Tobias Knaup vom Team Lotto Kern-Haus, Teilnehmer der Deutschland-Tour 2018, hat die Gewinner der Sommeraktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ von AOK und ADFC per Zufallsgenerator bestimmt. 162 Einzelpersonen und sieben Teams in Rheinland-Pfalz und im Saarland dürfen sich über attraktive Preise wie Städtereisen, Ballonfahrten, Fahrräder und Radzubehör freuen.

Anzeige

Die Gewinner sind zwischen Mai und August an mindestens 20 Tagen – so die Aufgabe – mit dem Rad zur Arbeit gefahren und haben so einen Beitrag für Gesundheit und Umwelt geleistet. Insgesamt haben 5.800 Berufstätige im Südwesten an der beliebten Sommeraktion von Gesundheitskasse und Allgemeinem Deutschen Fahrrad-Club teilgenommen – ein Plus von gut 15 Prozent. „Mit dem Rad zur Arbeit“ zählt mit 210.000 Teilnehmern bundesweit zur größten Bewegungskampagne in Deutschland.

Auch das Wetter hat zu dem tollen Ergebnis beigetragen. Im Durchschnitt sind Rheinland-Pfälzer wie Saarländer im diesjährigen Aktionszeitraum an 36 Tagen zur Arbeit geradelt – haben das Soll also weit überschritten. In Rheinland-Pfalz legten die Aktiven dabei 17 Kilometer pro Arbeitstag zurück, im Saarland 21. Noch mehr, nämlich 23 Kilometer an durchschnittlich 47 Tagen, haben Grenzgänger aus Frankreich absolviert, etwa aus Straßburg und Petite Rosselle.

„Das zeigt insgesamt, dass wir gemeinsam mit dem ADFC, unseren Partnern und Sponsoren wieder eine attraktive Radkampagne auf die Beine gestellt haben, an der sich Arbeitnehmer, aber auch Arbeitgeber, oftmals im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, gerne beteiligen“, stellt Udo Hoffmann, Beauftragter des Vorstandes der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse, erfreut fest. Er dankt auch im Namen des ADFC den Schirmherren für ihre Unterstützung. In Rheinland-Pfalz steht die Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und im Saarland der Umweltminister Reinhold Jost hinter der Aktion.

Alle Gewinner wurden schriftlich benachrichtigt. Auf der Aktionsseite www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de/rps sind die Namen aller Gewinner veröffentlicht. Bilder von der Ziehung und Infos auch auf www.facebook.de/aokrps. Im kommenden Jahr rollt die Aktion am 1. Mai wieder los. Unternehmen, die innovative Radprodukte oder Erlebnisangebote präsentieren möchten, können unter rad@rps.aok.de mit dem Projektleiter Rolf Geifes Kontakt aufnehmen.