AOKAOK BundesverbandStatistik

Der Beruf bestimmt den Krankenstand

Zahlen zeigen deutliche Unterschiede zwischen Berufsfeldern

Beschäftigte in der Hochschullehre und -forschung hatten mit lediglich 4,6 Fehltagen 2018 die niedrigsten Fehlzeiten. Die höchsten Werte mit 32,5 Tagen verzeichneten Beschäftigte in der Ver- und Entsorgung. Das zeigt eine aktuelle Analyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) mit den AOK-Arbeitsunfähigkeitsdaten. Ebenso beeinflussen berufsspezifische Anforderungen auch die Art der Erkrankung.

Weitere Ergebnisse und Zahlen: https://aok-bv.de/presse/pressemitteilungen/2019/index_21853.html