BMW BKKDigitalisierung

Die BMW BKK wechselt zu egeko

Seit dem 1. Januar 2019 setzt die BMW BKK in der zentralen Steuerung und Verwaltung aller Hilfsmittelversorgungen ihrer Versicherten auf egeko, die Online-Plattform der opta data. Damit erreicht die BMW BKK eine noch schnellere Antragsbearbeitung und eine zeitnahe Versorgung ihrer Kunden mit medizinisch erforderlichen Hilfsmitteln.

Eine optimale Nutzung der kasseneigenen Hilfsmittelpoolbestände ist über die in egeko integrierte Hilfsmittelpoolverwaltung sichergestellt. Diese ist im Leistungserbringermarkt seit Jahren etabliert und kann von sämtlichen Leistungserbringern genutzt werden.

Anzeige

Die Versorgungsprozesse der über 185.000 Kunden der BMW BKK werden über egeko vollständig elektronisch, online und in Echtzeit bearbeitet. Eine Vernetzung mit nahezu allen Branchensoftwarelösungen sichert eine digitale Kommunikation und ermöglicht Effizienzsteigerungen in allen Bearbeitungsprozessen mit sämtlichen Leistungserbringern aus den Branchen Sanitätshaus, Orthopädietechnik, Medizintechnik, Schuhtechnik, Hörgeräteakustik und Apotheken. Um eine optimale Kommunikation zwischen den Beteiligten gewährleisten zu können setzt egeko insbesondere auf eigene Schnittstellen zu den Branchensoftwarelösungen der opta data Gruppe und auf Drittanbieter.

Mit egeko-smart steht der BMW BKK darüber hinaus ein benutzerfreundliches Administrationstool zur Einrichtung von kassenindividuellen automatisierten Bearbeitungsregeln zur Verfügung. Wie hoch die vollautomatische Prüfung und Genehmigung von vordefinierten Vorgängen ist, kann die BMW BKK jederzeit festlegen und anpassen.

Ingo Feldhaus, Vertriebsleiter Kostenträger bei der opta data, freut sich über die Zusammenarbeit mit der BMW BKK: „Die Umstellung der BMW BKK verlief reibungslos. Die Information der Leistungserbringer erfolgt aktuell über die opta data.“.

Die opta data Gruppe ist der führende Anbieter für Abrechnung, Branchensoftware und Services im Gesundheitswesen. Darüber hinaus bieten die Unternehmen der Gruppe mit nahezu 2.500 Mitarbeitern eine bankenunabhängige Finanzierung, digitale Kommunikationsprodukte oder gezieltes Telefonmarketing – und das für über 50.000 Kunden.