AOK Bundesverband

„Familiencoach Depression“: Angehörige online unterstützen

Aktuelle Befragungsergebnisse zeigen, dass Angehörige von Menschen mit Depressionen oft Wissenslücken in Bezug auf die Erkrankung haben. Ein neues Online-Angebot der AOK hilft ihnen, den Alltag mit einem depressiv erkrankten Menschen besser zu bewältigen. Vertreter der Universitätskliniken Freiburg und Leipzig, der Stiftung Deutsche Depressionshilfe sowie des AOK-Bundesverbandes präsentierten am Mittwoch (19. September) in Berlin den „Familiencoach Depression“.

Weitere Infos :

http://aok-bv.de/presse/pressemitteilungen/2018/index_21046.html