AOKAOK Bundesverband

G+G 05/18: Erziehungs-Burnout

Die Zahl der Mütter mit der Diagnose Erschöpfung oder Burnout steigt. „Nach einer Bedarfsstudie könnten 20 Prozent aller Mütter mit minderjährigen Kindern sofort eine Kur beantragen“, schreibt Dr. Karella Easwaran in ihrem Einwurf für die aktuelle Ausgabe des AOK-Forums „Gesundheit und Gesellschaft“ (G+G). Das wirkt sich direkt auf das Verhältnis zu den Kindern aus. „Stress der Eltern führt zur Bindungsstörung bei den Kindern“, beschreibt die Kölner Kinder- und Jugendärztin ihre alltägliche Berufserfahrung. Außerdem geht es in der Maiausgabe der G+G um eine aktuelle Studie. Die Datenanalysen bestätigen: Die Menschen werden immer gesünder älter. Auch deshalb hat das Altern der Gesellschaft weit weniger Einfluss auf die Kosten im Gesundheitswesen als gemeinhin angenommen.

Zum den Leseproben der G+G 05/18:

http://aok-bv.de/hintergrund/gesundheit_und_gesellschaft/gug/index_20491.html