ikk Südwest

IKK Südwest lädt zu Arbeitgeber-Seminaren ein

Neues aus Sozialversicherung und Sozialgesetzgebung für 2018/19

Die IKK Südwest bietet auch in diesem Jahr wieder Arbeitgeberseminare zum Jahreswechsel an. Experten stellen dabei Neuerungen in der Sozialgesetzgebung bzw. der Sozialversicherung, die im Jahr 2019 wirksam werden, vor. Die 37 Seminare finden vom 23. November bis 12. Dezember 2018 an 29 Orten in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland statt.

Anzeige

Die IKK Südwest informiert Arbeitgeber bereits seit mehreren Jahren jeweils zum Jahreswechsel über Änderungen und Neuerungen im Gesundheitswesen und in der Sozialversicherung. In diesem Jahr geht es unter anderem um folgende Themen:

  • GKV-Versichertenentlastungsgesetz
  • Einstiegsbereich statt Gleitzone
  • Aktuelles zur Entgeltabrechnung
  • Elektronischer Datenaustausch

Neben diesen Sozialversicherungsthemen erhalten die Teilnehmer auch Informationen zu weiteren Themen, wie beispielsweise die neue Brückenteilzeit und die Befristung von Arbeitsverträgen. Alle Seminare finden in zentral gelegenen Hotels und Tagungszentren statt und sind ein kostenfreier Service der IKK Südwest für die Arbeitgeber. Sämtliche Termine sind auf der Homepage unter www.mirgehtslike.de aufgelistet. Dort sind auch direkt Anmeldungen möglich. Außerdem bietet die IKK nachträglich ein Online-Tutorial mit allen in den Seminaren behandelten Themen an, zu dem man sich ebenfalls dort anmelden kann.

Die IKK Südwest
Aktuell betreut die IKK mehr als 640.000 Versicherte und über 90.000 Betriebe in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Versicherte und Interessenten können auf eine persönliche Betreuung in unseren 20 Geschäftsstellen in der Region vertrauen. Darüber hinaus ist die IKK Südwest an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr über die kostenfreie IKK Service-Hotline 0800/0 119 119 oder www.ikk-suedwest.de zu erreichen.