AOK BundesverbandMorbi-RSA

Morbi-RSA: Vorschläge des BVA bleiben der Maßstab

Vor dem Hintergrund des geplanten Eckpunktepapiers hat der AOK-Bundesverband seine Position zur Reform des GKV-Finanzausgleichs bekräftigt. Basis sollten die Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesversicherungsamt (BVA) sein. „Die Politik hat den Wissenschaftlichen Beirat extra damit beauftragt, und die Wissenschaftler haben geliefert“, sagte Verbands-Chef Martin Litsch am Mittwoch (23. Januar) in Berlin. Die Politik solle diese Expertise für ihre Entscheidungen nutzen und keine Einzelinteressen bedienen.

Weitere Informationen:

https://aok-bv.de/presse/pressemitteilungen/2019/index_21631.html