Allgemein

PFLEGERAT, VER.DI UND DKG STELLEN ECKPUNKTE FÜR EIN INSTRUMENT ZUR PFLEGEPERSONALBEMESSUNG VOR EINLADUNG ZUR PRESSEKONFERENZ

Der Personalmangel in der Pflege setzt alle Akteure der Sozial- und Gesundheitspolitik unter großen Druck.  Deshalb hat die Konzertierte Aktion Pflege beschlossen, dass ein Konzept für die bedarfsgerechte Personalbemessung entwickelt werden soll. Gemeinsam mit dem Deutschen Pflegerat und der Gewerkschaft ver.di hat die Deutsche Krankenhausgesellschaft in den vergangenen Monaten Eckpunkte für ein Pflegepersonalbemessungsinstrument erarbeitet, das praxisnah den Personalbedarf auf den Stationen ermitteln soll.

Anzeige

Vor diesem Hintergrund verändern wir die Tagesordnung für unsere Pressekonferenz am 13. August und möchten Ihnen stattdessen gemeinsam mit Vertretern von Pflegerat und ver.di die Eckpunkte zum Pflegepersonalbemessungsinstrument und weitere Aspekte zur Reform der Finanzierung der Pflege im Krankenhaus vorstellen.

Wir laden Sie herzlich zu unserer gemeinsamen Pressekonferenz ein:

Dienstag, 13. August 2019, um 10.30 Uhr,
Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz,
Raum 1+2, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin

Ihre Gesprächspartner werden sein: 

Sylvia Bühler, Bundesvorstand ver.di
Andrea Lemke, Präsidiumsmitglied Deutscher Pflegerat
Dr. Gerald Gaß, Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG)
Joachim Odenbach, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der DKG

Der Personalmangel in der Pflege setzt alle Akteure der Sozial- und Gesundheitspolitik unter großen Druck.  Deshalb hat die Konzertierte Aktion Pflege beschlossen, dass ein Konzept für die bedarfsgerechte Personalbemessung entwickelt werden soll. Gemeinsam mit dem Deutschen Pflegerat und der Gewerkschaft ver.di hat die Deutsche Krankenhausgesellschaft in den vergangenen Monaten Eckpunkte für ein Pflegepersonalbemessungsinstrument erarbeitet, das praxisnah den Personalbedarf auf den Stationen ermitteln soll.

Vor diesem Hintergrund verändern wir die Tagesordnung für unsere Pressekonferenz am 13. August und möchten Ihnen stattdessen gemeinsam mit Vertretern von Pflegerat und ver.di die Eckpunkte zum Pflegepersonalbemessungsinstrument und weitere Aspekte zur Reform der Finanzierung der Pflege im Krankenhaus vorstellen.

Wir laden Sie herzlich zu unserer gemeinsamen Pressekonferenz ein:

Dienstag, 13. August 2019, um 10.30 Uhr,
Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz,
Raum 1+2, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin

Ihre Gesprächspartner werden sein: 

Sylvia Bühler, Bundesvorstand ver.di
Andrea Lemke, Präsidiumsmitglied Deutscher Pflegerat
Dr. Gerald Gaß, Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG)
Joachim Odenbach, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der DKG

Wir freuen uns sehr, Sie an diesem Tage begrüßen zu dürfen. Wir bitten um eine verbindliche Zusage bis spätestens 9. August 2019 per E-Mail an pressestelle@dkgev.de. Sollten Sie sich bereits aufgrund der vorherigen Einladung angemeldet haben, müssen Sie dies nicht noch einmal tun.

Wir freuen uns sehr, Sie an diesem Tage begrüßen zu dürfen. Wir bitten um eine verbindliche Zusage bis spätestens 9. August 2019 per E-Mail an pressestelle@dkgev.de. Sollten Sie sich bereits aufgrund der vorherigen Einladung angemeldet haben, müssen Sie dies nicht noch einmal tun.

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) ist der Dachverband der Krankenhausträger in Deutschland. Sie vertritt die Interessen der 28 Mitglieder – 16 Landesverbände und 12 Spitzenverbände – in der Bundes- und EU-Politik und nimmt ihr gesetzlich übertragene Aufgaben wahr. Die 1.942 Krankenhäuser versorgen jährlich 19,4 Millionen stationäre Patienten und rund 20 Millionen ambulante Behandlungsfälle mit 1,2 Millionen Mitarbeitern. Bei 97 Milliarden Euro Jahresumsatz in deutschen Krankenhäusern handelt die DKG für einen maßgeblichen Wirtschaftsfaktor im Gesundheitswesen.