AOK

Rehabilitation kann Erwerbsminderung verhindern und Altersarmut entgegenwirken

Eine wissenschaftliche Studie kann nun erstmals die positiven finanziellen Effekte von Reha-Maßnahmen auf die deutsche Volkswirtschaft beziffern. Am Beispiel der orthopädischen Reha bei Rückenschmerzen zeigt sich: Würde sie konsequent verordnet, könnte sie die Steuer- und Beitragszahler um 500 Millionen Euro entlasten.

Ausführliche Informationen und eine Kurzfassung der Studie findet sich auf dem Mediaportal der AOK Baden-Württemberg.