Knappschaft

Wechsel in der Selbstverwaltung bei der Knappschaft-Bahn-See

Der Vorsitz in der Selbstverwaltung der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (KBS) wechselt jährlich am 1. Oktober.

Bei der Knappschaft-Bahn-See übernimmt der Versichertenvertreter Robert Prill ab 1. Oktober den Vorsitz der Vertreterversammlung, dem Parlament der KBS. Er löst den Arbeitgebervertreter Frank Vanhofen ab.

Das Amt des Vorstandsvorsitzenden wird turnusgemäß dem Arbeitgebervertreter Prof. Dr. Karl Friedrich Jakob übertragen, der das Amt alternierend von der Versichertenvertreterin Edeltraud Glänzer übernimmt.

Bildmaterial zum Download unter: https://www.kbs.de/bilder-selbstverwaltung