AktionenAOKPflegepersonal

Empathie-Award honoriert Einsatz von Pflegeprofis

AOK Hessen sucht zum zweiten Mal Geschichten über besondere Menschen

Wer sind Hessens empathischste Pflegefachkräfte? Die AOK Hessen sucht erneut Menschen in der ambulanten und stationären Pflege, die tagtäglich mit Verlässlichkeit und Mitgefühl ihren Beruf ausüben. 

Die Preiswürdigkeit wird auf Basis von eingereichten Geschichten getroffen, die das individuelle Engagement dieser Menschen bezeugen. Zwanzig Personen, die eine Geschichte einreichen, erhalten als Dank nach dem Losverfahren Gutscheine und Abos im Wert von jeweils 100 Euro. Nominiert werden können aber nur professionell tätige Pflegekräfte.

Anzeige

Die vier ausgelobten Preise haben einen Gesamtwert von 8.000 Euro. Das Procedere ist einfach: Per E-Mail oder postalisch kann die anschauliche Beschreibung einer konkreten Pflegesituation – möglichst aus diesem Jahr – dargestellt werden. Dabei soll eine bestimmte Pflegefachkraft eine wichtige, positive Rolle spielen. Die Teilnahme ist bis zum 1. November 2019 möglich.

Teilnahme-Optionen:

Per E-Mail an empathie@he.aok.de.

Postalisch an

AOK Hessen, Pressestelle
Basler Straße 2
61352 Bad Homburg

Mehr Informationen sind zu finden unter: empathie.hessen.aok.de