Knappschaft

Verunreinigung von Medikamenten mit dem Wirkstoff Valsartan – auch Versicherte der KNAPPSCHAFT betroffen

Produktionsbedingte Verunreinigung von Medikamenten mit einem potenziell krebserregenden Stoff Ärzte verordnen neue Medikamente KNAPPSCHAFT erstattet Zuzahlungen an 63.000 Kunden Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat festgestellt, dass es bei einigen Präparaten mit dem Wirkstoff Valsartan zu einer produktionsbedingten Verunreinigung mit einem potenziell krebserregenden Stoff gekommen ist. Valsartan ist ein Arzneistoff, der überwiegend in der […]

AOK Bundesverband

TSVG: Teure Selbstverständlichkeiten per Gesetz

Das Terminservice und Versorgungsgesetz (TSVG) steigert aus Sicht des AOK-Bundesverbandes auf jeden Fall die Ausgaben. Ob die ärztliche Versorgung dadurch besser wird, stellt der Vorstandsvorsitzende Martin Litsch in Frage. Es sei bedauerlich, dass der Gesetzgeber etwa Ärzten offene Sprechstunden vorschreiben müsse. Diese Selbstverständlichkeit sei mit den jährlich 37 Milliarden Euro, die die gesetzliche Krankenversicherung für […]

vdek

vdek informiert: Auszeit von der Pflege für pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige können bei der häuslichen Pflege entlastet werden, wenn sie in Urlaub fahren, krank sind oder an einer Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme teilnehmen. Die Pflegekasse beteiligt sich dann mit einem Zuschuss an den nachgewiesenen Kosten für die Vertretung des pflegenden Angehörigen (Verhinderungspflege), teilte der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) mit. Ein Zuschuss ist auch […]

vdek

vdek zum Referentenentwurf eines Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG)

Viele Verbesserungen für Patienten – aber: Kein zusätzliches Geld für Selbstverständlichkeiten Zu dem geplanten „Gesetz für schnellere Termine und bessere Versorgung“ (Terminservice- und Versorgungsgesetz, TSVG) erklärt Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek): „Dass gesetzlich Krankenversicherte künftig schneller Termine bei ihrem niedergelassenen Haus- oder Facharzt bekommen und die Sprechzeiten ausgebaut werden sollen, […]

GKV-Spitzenverband

DKG verweigert Patientenschutz

GKV Spitzenverband Logo

Der GKV-Spitzenverband bedauert die Entscheidung des Vorstandes der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), den Abschluss einer Vereinbarung zu Pflegepersonaluntergrenzen zu blockieren. Dazu erklärt Johann-Magnus v. Stackelberg, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des GKV-Spitzenverbandes: „Der Vereinbarungsentwurf ist unter Moderation des BMG zustande gekommen und enthält eine tragfähige Stufenlösung zum Schutze der Patienten. Wir hätten es begrüßt, wenn der Einstieg in eine […]

Festlegungen auf unzureichender Datenbasis gefährden Versorgung

Der Vorstand der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) hat in seiner gestrigen außerordentlichen Sitzung den mit dem GKV-Spitzenverband bislang erzielten Verhandlungsstand zur Einführung von Pflegepersonaluntergrenzen in pflegesensitiven Bereichen als nicht akzeptabel zurückgewiesen. Wesentlicher Kritikpunkt ist die vorgesehene Festlegung eines statistischen Grenzwertes (Perzentilwertes) von 25 Prozent. D. h. die Grenze für ausreichende oder nicht ausreichende Personalbesetzung in Tages- […]

AOK Bundesverband

Arzneimittelrabattverträge sichern kleineren Herstellern Zugang zum Markt

Laut einer aktuellen Marktanalyse der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) erzielt die Pharmabranche im Vergleich zu anderen Industriezweigen nach wie vor außerordentlich hohe Renditen. „EY geht davon aus, dass sich allein der Pharmamarkt in Deutschland von rund 32 Milliarden Euro im Jahr 2015 bis zum Jahr 2030 auf schätzungsweise 63 Milliarden Euro in etwa verdoppelt“, […]